fbpx

Planung mit Power BI

Planung in Microsoft Power BI integriert

Power BI von Microsoft ist eine der führenden Analyse- und Reportinglösungen. Mit dem richtigen Ansatz kann es zu einer äußerst vielseitigen und leistungsstarken Plattform für Planung, Prognose und Rückschreiben werden. Die evidanza AG bietet diesen Ansatz.

Planung erfordert eine enge Integration in Systeme, welche die IST Daten analysieren und reporten, um Plan und Ist Daten abzugleichen und zu controllen. Die „evidanza Planung mit Power BI“ bietet hier Komfort, Usability und den Vorteil der identischen Stammdatenbasis für IST Reporting und Planung. Die evidanza Planungsfunktionen lassen dem User völlige Freiheit selbständig Planungsstrukturen, Modelle und Planmasken aufzusetzen.

Aber vor allem liefert evidanza vordefinierte Standardplanmodelle aus, um mit geringem Einführungsaufwand sofort mit Standards zu starten. Diese beruhen auf best-practice Ansätzen aus vielen Jahren Erfahrung der evidanza mit dem Aufbau von Finanz- und Unternehmensplanungen. Selbstverständlich können diese Modelle schnell und einfach verändert, erweitert und individualisiert werden. So zum Beispiel die integrierte Finanzplanung (IFP).

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen 

Die integrierte Finanzplanung mit Microsoft Power BI ist eine betriebswirtschaftlich hoch integrierte Standard-Planungslösung mit komplexen buchhalterischen Verknüpfungen zwischen den zentralen Planungsobjekten Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Liquiditätsrechnung (letztere in unterschiedlichen Ausprägungen), die dennoch entsprechend der jeweiligen Spezifika eines Unternehmens erweitert und verfeinert werden kann, ohne die grundlegenden betriebswirtschaftlichen Integrationsregeln zu verletzen.

Der Begriff “Integration” im Zusammenhang mit dem Standard-IFP-Modell auf Basis der evidanza MaC bezieht sich auf:

  • unterschiedlichste
    Unternehmensstrukturen

    (Mandanten, Geschäftsbereiche, Kostenstellen etc.),
  • die jeweilige Ausprägung des Planungsprozesses
    (Teilplan-Aggregation, top-down vs. bottom-up, Szenarien und Planungs-Workflows)
  • das “Zusammenspiel” der unterschiedlichen IT-Subsysteme
    (ERP für Ist-Daten, Data Warehouse, multidimensionale Planungsdatenbank, Planungsmasken, Reporting und Analyse mit Power BI)
  • die betriebswirtschaftlich korrekten Verknüpfungs-Logiken (Verbuchung) zwischen GuV, Bilanz und Liquidität.

Welche Möglichkeiten ergeben sich für Sie mit dem Standard-IFP-Modell? Sie können…

  • die EBITDA-Planung als multidimensionale Ausgangsbasis für die integrierte Finanzplanung gestalten und diese bezüglich Geschäftsmodell, Organisationsstrukturen und Planungs-Workflows spezifizieren,
  • mit der Bilanz-Planung einen ganzheitlichen Blick auf Vermögen und Schuldenentwicklung Ihres Unternehmens schaffen,
  • die Kapitalfluss- und Liquiditätsrechnung für das frühzeitige Erkennen von Finanzierungsbedarf und Liquiditätslücken nutzen,
  • mit integrierter Bilanz, Kennzahlen und Covenants (im Rahmen von Kreditverträgen) gegenüber den Kapitalgebern kommunizieren,
  • die modernen BI-Funktionalitäten von Power BI für professionelles Reporting und effiziente Planungs-Workflows verwenden.
Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen 

Weitere Informationen zu Planung & Power BI - jetzt weitere Informationen anfordern!

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen 

Mit der Anmeldung stimmen Sie zu, dass Ihre Angaben aus dem Kontaktformular zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an socialmedia@evidanza.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Comments are closed.
Kontakt
close slider

So erreichen Sie uns:

per Telefon: +49 (941) 78 49 44-0

oder über unser Kontaktformular:

Für Rückfragen geben Sie bitte Ihre Telefonnummer an.
Datenschutz *