fbpx

Integrierte Ergebnis- & Finanzplanung

Eine integrierte Ergebnis- und Finanzplanung stellt ein geschlossenes System dar, aus Gewinn- und Verlustrechnung, Bilanz und Cashflow-Rechnung, in dem diese drei Komponenten betriebswirtschaftlich und rechnerisch logisch ineinandergreifen und sich gegenseitig in komplexer Art und Weise beeinflussen. Klassische Beispiele für Planungselemente mit Wirkung in alle drei Teilbereiche sind Investitionen (mit ihren Liquiditäts- und Abschreibungsauswirkungen)
(Investitionsplanung)

In Zeiten,

  • in denen Eigen- und Fremdkapitalgeber im Rahmen ihrer Finanzmittel-Vergabe an die Unternehmen zunehmend häufiger voraussetzen, dass eine Planungsrechnung im beschriebenen Sinne im Unternehmen implementiert ist,
  • die insofern auch definierte Kennzahlen-Entwicklungen im Rahmen von sogenannten Covenants in den Kreditverträgen verankern sowie teilweise ihre Kreditkonditionen an die Einhaltung dieser Kennzahlen binden,
  • und im worst case auch die Kreditfinanzierung bei “Covenant-Bruch” in Frage stellen und damit die Organisation in eine existenzielle Schieflage bringen können,

ist es wesentlich, dass sich der CFO-Verantwortungsbereich mit der Implementierung einer BI-basierten integrierten Ergebnis- und Finanzplanung auseinandersetzt. Auch für “spezielle” Anlässe, z.B. für eine neue strategische Ausrichtung oder Unternehmensbewertung im Rahmen eines Due-Dilligence-Prozesses zur Unternehmensveräusserung, wird die integrierte Ergebnis- und Finanzplanung in der Regel benötigt. Die evidanza-Planungslogik basiert auf zu erfassenden “Basisdaten” als rechnerische Grundlage für Ergebnisplanung und Planbilanz. Dazu ist es erforderlich, das laufende Geschäftsjahr in Bezug auf Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanzpositionen im Sinne einer “Hochrechnung” auf das Geschäftsjahresende fortzuschreiben. 

 

Ausgangspunkt der eigentlichen Planung ist die Ergebnis-Planung, die – im Gegensatz zu Bilanz und Finanzplan – in Bezug auf die individuellen Unternehmensstrukturen (Abteilungen, Kostenstellen, Geschäftsbereiche, Regionen, Geschäftsmodell etc.) mit höherem Detaillierungsgrad vorgenommen wird:

·         Budgetplanung

·         Vertriebsplanung

 

Die Teilplanungen werden zur Gesamt-GuV aggregiert und das damit ermittelte EBITDA / Ergebnis vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen wird in die Planbilanz überführt. 

 

Die Bilanz-Planung bildet das Herzstück der integrierten Ergebnis- und Finanzplanung. Es werden monatliche Bilanzveränderungen geplant, sämtliche Folgebilanzen (auch innerjährlich auf Monatsebene) ergeben sich dann durch Fortschreibung (Anfangsbilanz einer Plan-Periode plus Bilanzveränderungen der Plan-Periode = Schlussbilanz einer Plan-Periode = Anfangsbilanz der Folgeperiode). Die einzelnen Bilanzpositionen werden in zahlreichen Detailplanungen ermittelt, darunter z.B. auch

Zur Ableitung einer exakten Abstimmung der Cash-Flow-Planung auf die Bankkontostände gemäß Planbilanz findet üblicherweise die indirekte Finanzplanung Anwendung. Eine Planung der Cash-Flow-Entwicklung im Sinne der Erfassung bestimmter Planwerte ist nicht erforderlich, denn alle benötigten Cash-Flow-Positionen kommen aus den zuvor erstellten Ergebnis- und Bilanzplanungen. Die Cash-Flow-Planung kann in unterschiedlichen Varianten erfolgen, in Anlehnung an die verpflichtende Kapitalfluss-Rechnung für Konzernabschlüsse nach HGB und Deutscher Rechnungslegungsstandard DRS21 wird häufig eine Trennung von Cash-Flow aus operativem Geschäft / Investitionen / Finanzierungsaktivitäten vorgenommen.

 

Eine zusätzliche Qualitätsverbesserung in der integrierten Ergebnis- und Finanzplanung, speziell im Bereich der Gewinn- und Verlustrechnung, können wir im Rahmen unseres Beratungs­an­satzes mit der evidanza-Expertise zur werttreiber-basierten Unternehmensplanung bieten. Wert­treiber sind dabei alle Faktoren und Kennzahlen, die zur Erhöhung des Unternehmens­wertes bei­tragen. In Werttreiber-Modellen bilden wir die Werttreiber, Erfolgsfaktoren und Frühwarnindikatoren im Planungsmodell ab und verzahnen insofern strategische mit operativer Planung.

Kostenloses Whitepaper jetzt downloaden:

WP integrierte Unternehmensplanung
*
Kontakt
close slider

So erreichen Sie uns:

per Telefon: +49 (941) 78 49 44-0

oder über unser Kontaktformular:

Für Rückfragen geben Sie bitte Ihre Telefonnummer an.
Datenschutz *
Informationen